• Thomas Brumann

24. Tag Müritz

Aktualisiert: 11. Apr.

Wieder sind wir ziemlich zeitig wach geworden. Heute haben wir noch,

Vier Schleusen vor uns. In der Schleuse Zehdenick machte ich achtern über einer Leiter an einem Bügel fest. Die Leine rutschte neben der Leiter in einen Spalt und klemmte beim runter schleusen fest. Ich konnte sie nicht mehr lösen. Birgit fragte, ob sie das Schleusen anhalten soll. Ich verneinte das und holte mein Schleusenmesser, damit schnitt ich die Leine los. Das Boot war rund 30–40 cm aus dem Wasser gehoben. Mit einem kleinen Rums war sie wieder im Wasser.

Gut, dass ich das Messer immer scharf und immer an der gleichen Stelle im Fahrerstand griffbereit aufbewahre. Alle anderen Schleusen waren kein Problem. An der Schleuse Lehnitz hatten wir 11/2 Stunden Wartezeit. Genau um 15:00 Uhr ging das Einfahrtlicht auf Grün. Mitten im Start der Formel 1. Scheiße!


Um -16:00 Uhr im Yachthafen Havelbaude festgemacht. Carsten der Hafenmeister begrüßte uns und wies uns einen anderen Platz zu der vor dem Restaurant lag. Na so ein VIP Platz. Wieder mal hervorragend gut im Bela Vista gegessen. Na die Italiener können was.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen